Emailstahl

Emailstahl - ein High-Tech-Werkstoff

Weißwand- und Kreidetafeln in Top-Qualität

Wirksame und unkomplizierte Kommunikation

Emailstahl-Weißwandtafeln sind ein ideales Medium für eine deutliche Darstellung bei Besprechungen, Versammlungen, Brainstormsitzungen, bei Planung und Organisation, Schule und Unterricht. Die glatte, nicht poröse Oberfläche ist mit trocken abwischbaren Boardmarkern beschreibbar und zusätzlich magnethaftend. Auch permanente Tafelschreiber lassen sich mit den entsprechenden Reinigungsmitteln restlos entfernen. Die Tafeln sind einfach zu säubern, ohne Staub und Spuren, selbst nach jahrelangem intensiven Gebrauch. Die Tafeloberfläche ist glashart und somit unempfindlich gegen mechanische und chemische Einwirkungen. Eine Emailstahlfläche ist strapazierfähig, unverwüstlich, pflegeleicht, verfärbt sich nicht, ist immun gegen Staub, Fett und Bakterien und besitzt praktisch eine unbegrenzte Lebensdauer.

Die Eigenschaften von Emailstahl im Einzelnen

  • widerstandsfähig

    Durch den Verbund von Stahl und Email ergibt sich ein Werkstoff, der hochbeständig ist gegen mechanische und chemische Einflüsse sowie gegen extrem tiefe als auch hohe Temperaturen. Emailstahl - bei über 800° C eingebrannt - ist ein Material, das hochresistent gegen jegliche Außeneinwirkungen ist.

  • verschleißfest

    Die Oberfläche von Emailstahl ist mit der Oberfläche von gehärtetem Glas vergleichbar. Emaillierter Stahl ist daher extrem hart und kratzfest und hält nicht nur Gewalteinwirkungen und unsanfter Behandlung stand, sondern ist insbesondere resistent gegen zeitbedingte Alterung.

  • beständig gegen fast alle Chemikalien

    Organische Lösungsmittel, Öle, Farben und Fette greifen die Oberfläche von emailliertem Stahl nicht an. Dies gilt auch - zumindest in geringer Konzentration - für die meisten Säuren, Basen und Salze.

  • witterungsfest

    Auch unter den extremsten Bedingungen kann das Wetter dem Emailstahl nichts anhaben. Farbe und matter Glanz bleiben absolut unverändert. UV- und Infrarot-Strahlen beeinflussen die Eigenschaften von Emailstahl nicht. Versuche haben gezeigt, dass selbst nach anhaltender Einwirkung von Sonnenlicht nicht der geringste Farbverlust festzustellen ist. Auch gegen Wasser- und Luftverschmutzung ist Emailstahl absolut widerstandsfähig.

  • korrosionsbeständig

    Der emaillierte Stahl ist von einer Hülle aus gehärtetem Glas umgeben. Korrosion unter der Oberfläche, wie sie an zahlreichen anderen Werkstoffen, Werkstoff-Kombinationen oder Anwendungen auftritt, ist selbst bei hohen Temperaturen absolut unmöglich.

  • hygienischer Werkstoff

    Die anorganische Oberfläche von Emailstahl ist extrem hart und glatt und weist praktisch keine Poren auf; dadurch werden Schmutz, Fett und Bakterien abgewiesen und die Entwicklung von Mikroorganismen unterdrückt. Verschmutzungen an der Oberfläche ist mit geeigneten, nötigenfalls mit aggressiven Reinigungsmitteln beizukommen, sogar bei hoher Temperatur. Selbst Öle, Fette, Ausscheidungen, Jod und Nikotin lassen sich somit ohne weiteres restlos entfernen.

  • temperaturbeständig

    Extreme Hitze (bis 450°C) uns beißende Kälte (bis -50°C) können Emailstahl nichts anhaben. Die physikalischen Eigenschaften dieses hochwertigen Materials werden auch durch plötzliche Hitze- oder Kälteschocks nicht beeinträchtigt.

  • eine zusätzliche Dimension

    Durch Anwendung von Siebdruckverfahren können nachträglich Emailschichten auf die vorhandenen Grundschichten aufgeschmolzen werden. Es können also Wörter, Logos, Muster, Zeichen und sonstige Dekorationen unverwüstlich, kratzfest und farb-echt aufgebracht werden. Damit erweitert sich der Anwendungsbereich von Emailstahltafeln auf Architektur, Schule und Unterricht sowie für dekorative, gewerbliche oder informative Zwecke.